Dunkeltage im Elbsandstein

Dunkeltage im Elbsandstein
9,90 €

inkl. MwSt., Versandkostenfreie Lieferung innerh. Dtl.

Check Icon Lieferzeit 5-8 Arbeitstage

Thea Lehmann

Softcover | 12,5 x 20 cm | 256 Seiten

In der Leseprobe stöbern
  • BU16009
Beschreibung

Mörderisch gut! Der zweite Sächsische-Schweiz-Krimi von Thea Lehmann.

"Leo saß wie ein Häuflein Elend in der Höhle und hätte für zwei weitere Scheiben Zwieback wohl die unvernünftigsten Dinge getan. Er hatte keine Ahnung, wer der Irre war, der sie hier alle festhielt."
Nachdem auf einer Wiese über dem Kirnitzschtal ein Toter gefunden wird, tun sich für Kommissar Leo Reisinger mehrere Abgründe auf: Wieso waren zwei vermisste Frauen am Tatort? Welches Geheimnis birgt das einsame Waldhaus? Und kann er seinem Schicksal wirklich nur durch einen stockfinsteren Stollen entfliehen? Nach der erfolgreichen Veröffentlichung von "Tod im Kirnitzschtal" nun ihren zweiten Regionalkrimi geschrieben, welcher den bayrischen Kommissar und die sächsischen Kollegen diesmal auf die Spuren lichtscheuer Gestalten führt.

 

ISBN 978-3-943444-62-9
Verlag Saxophon
Reihe Dresdner Kriminal
Verarbeitung Softcover
Auflage 4000
Anzahl Seiten 256 Seiten
Anzahl Abbildungen keine
Format 12,5 x 20 cm
Über den Autor: Thea Lehmann

Als sich Thea Lehmann 1998 in einen Sachsen verliebte, tauchte sie in einen völlig neuen Kosmos ein: die sächsische Seele, die besondere Landschaft, die liebenswerte Sprache und eine Familiengeschichte, die eng mit dem Kirnitzschtal verbunden ist. Wie es ist, als Bayer die Sachsen zu entdecken, hat sie ebenso in den Krimi gepackt, wie ihre Erfahrungen mit der Landschaft und den Menschen. Geboren und aufgewachsen ist die Autorin am Ammersee. Das Schreiben hat sie schon früh fasziniert, deshalb wählte sie nach dem Germanistikstudium den Beruf der Journalistin. Heute lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von München, verbringt aber so viel Zeit wie möglich in der Sächsischen Schweiz - ihrer zweiten Heimat.